Forschungsgegenstände

Im «Museum der Zukunft» kann alles Mögliche die Aufmerksamkeit erregen und Gegenstand einer vertieften Auseinandersetzung werden. Mit der Zeit entstehen Verknüpfungen zwischen den einzelnen Themen. Zusammenhänge werden entdeckt oder gefunden. Neues entsteht. Hier ein nicht-abschliessender, nicht-geordneter, nicht-wertender, bildertagebuchartiger Einblick.

Der Prozess soll möglichst offen gehalten werden

Ein jetzt gesetztes Ziel wäre abhängig vom jetzigen Erkenntnisstand. Die Idee ist aber dazu zu lernen und noch vieles dazu zu nehmen, was jetzt noch nicht bekannt ist.