Albert Merz

1942, lebt und arbeitet in Berlin

Albert Merz besuchte von 1972 bis 1975 die Schule für Gestaltung in Luzern und studierte von 1980 bis 1984 an der Hochschule der Künste in Berlin. Mit Albert Merz hat ein Innerschweizer Berlin erobert und sich dort als zeitgenössischer Künstler etabliert. Als einer der wenigen kann er von seiner Kunst leben. Zu seinem Schaffen zählen Bilder, Objekte, Grafiken, aber auch Installationen, wie jene, welche er bei uns im KKLB zeigt.

Weitere Infos und Arbeiten von Albert Merz findet man auf seiner eigenen Homepage: www.albert-merz-berlin.de

Albert Merz zeigt seine Arbeiten auch im Rahmen des äusserst erfolgreichen und grossen KKLB-Projektes «Kunst im Spital» im Luzerner Kantonsspital in Luzern: www.kunstimspital.ch