Cédric Payri

1979, lebt und arbeitet in Luzern

Cédric Payri, 1979 geboren im Südwesten Frankreichs. Seine Kindheit verbrachte er auf dem Land. Er entdeckte schon früh die Vielseitigkeit der Natur, was seine Arbeit stark prägt.
Das anschließende Studium in Toulouse der Kunstgeschichte und Ethnologie erschloss ihm neue Horizonte in Bezug anderer Kulturen und Sprachen. Es folgten Arbeitserfahrungen in Kulturmediation, und er vertiefte seine fotografische Praxis. Auf seinen erlebnisreichen Reisen waren Papier und Stift immer griffbereit. Das Zeichnen gehört seitdem zu seinem Alltag. 2010 absolvierte er ein lehrreiches Jahr « aux Beaux-Arts » in Toulouse.
Nach verschiedenen Arbeitsaufenthalten in Frankreich, Deutschland und der Schweiz lebt er heute mit seiner Familie in Luzern.
In seinem Atelier experimentiert er mit verschiedenen Drucktechniken, zeichnet und malt zum Beispiel auf alte Leintücher und hauchdünnes Chinapapier. Im KKLB zeigt er seine neueren Arbeiten, die in den letzten Monaten in Luzern entstanden sind.

Weitere Infos und Arbeiten von Cédric Payri findet man auf seiner eigenen Homepage: cedricpayri.net