Katja Schenker

1968, St. Gallen

Katja Schenker hat Kunstgeschichte und Philosophie an der Uni Zürich studiert, danach folgte die künstlerische Ausbildung in Paris und an der ZHDK. Seit den 90ern ist sie künstlerisch tätig. Neben Performances gestaltet sie Kunst für den öffentlichen Raum, etwa für die Kanti Wetzikon, die Kehrichtverbrennungs­anlage Winterthur und das Bundesamt für Gesundheit. Schenker wurde mehrfach preisgekrönt, unter anderem dreimal mit dem Swiss Art Award.