Lipp & Leuthold

Paul Lipp, 1977, Luzern | Reto Leuthold, 1977, Luzern

Die Auseinandersetzung und das Interesse an der Malerei war die Initialzündung für die Zusammenarbeit von Reto Leuthold und Paul Lipp. Beide haben in der Abteilung für Bildende Kunst an der HGK Luzern studiert und sich intensiv mit der Malerei beschäftigt, ein aus der Vielfalt der Ausdrucksformen zeitgenössischer Kunst eher selten gewähltes Medium. Während sie sich in ihrer eigenen Arbeit eher auf klassische Weise mit der Malerei, mit Materialität , Form und Motiv beschäftigen, benutzen sie als Künstlerduo Lipp & Leuthold die Malerei als Basis um die Kunst, den Künstler und den ganzen Kunstbetrieb und seinen Platz in der Gesellschaft – und damit sich selbst und das eigene Schaffen – zu ironisieren und zu hinterfragen. Durch die spielerische, humorvolle und geistreiche Weise, in der sie Ihre Kritik vortragen, entwickeln sie eine subversive Kraft. Der Betrachter wird dazu bewegt, ja sogar gezwungen, sich eigene Gedanken zur Rolle der Malerei und der Kunst in der Gesellschaft und der Wahrnehmung von Bildern in der von Reizen überfluteten Welt zu machen.

Weitere Infos und Arbeiten von Lipp & Leuthold findet man auf ihrer eigenen Homepage: lippundleuthold.ch