Vesel Dzaferi

Willsau

Im Kabinett 4 vom KKLB zeigen wir die eigenwilligen Bilderwelten von Vesel Dzaferi. Der Albaner aus Mazedonien lebt in Willisau. Als Zirkusartist ist er in jungen Jahren weit herumgekommen. Jahrelang begeisterte er das Publikum als Schwertschlucker, Fakir und Feuerspeier in der Manege. In späteren Jahren ist Vesel Dzaferi zum Maler geworden. Der Moslem Dzaferi malt seine Träume in Verbindung mit einem grossen Wissen über griechische Mythologie. Seine Bilder sind archaisch und authentisch. Die verdichteten und verschachtelten Traumwelten erinnern an «1001 Nacht». Seine Bilder malt Dzaferi mit Vogelfedern, die er auf Spaziergängen über Land findet. Mit einer speziellen Punkttechnik entwickelt er so seine Bilder.