Woodstock mit Silo 68

(Foto: Wetz: «Silo-68-HUG-Performance» 2018
Künstler Wetz baut mit Willisauer-Ohr-Ringli ein Wernli-Hochhaus auf einem Dar-Vida-Korn-Feld)

Die andere Alterssiedlung: «Woodstock mit Silo 68» in Sursee

Der bekannte Luzerner Künstler Wetz konzentriert sich zusammen mit seinem Team auf das Grossprojekt «KKLB – Kunst und Kultur im Landessender Beromünster». Das KKLB ist heute eines der grössten und erfolgreichsten Kunst- und Kulturprojekte der Schweiz. Von dort aus werden immer wieder neue Ideen gesponnen, so ist beispielsweise seit 2017 die Forschungsstelle Berlin in Betrieb, welche der Frage nach dem «Museum der Zukunft» nachgeht. Seit 2018 arbeitet das KKLB mit INNOVAGE zusammen und bietet jeden ersten Montag im Monat ein Gespräch mit spannenden Persönlichkeiten. Auch werden im KKLB viele architektonische Projekte, wie zum Beispiel das Kunsthaus Sursee mitten in der Otto’s Filiale Sursee, entwickelt und umgesetzt.

Das neuste KKLB-Projekt ist die neuartige Alterssiedlung «Woodstock mit Silo 68» in Sursee. Diese Siedlung liegt unmittelbar an der Sure mit Nähe zur Altstadt, zum Bahnhof und zum Naherholungsgebiet Surseer Wald. Neben dem neu erstellten Silo-68-Hochhaus mit 180 Wohneinheiten werden bestehende Gebäude des heutigen Zeughaus-Komplexes umgenutzt und in das Projekt integriert. So wird eine spannende Umgebung geschaffen. Restaurants, Kitas, Werkräume, Einkaufsmöglichkeiten bis hin zu Dog-Sharing-Angeboten werden in der neuen Siedlung Platz finden. Das ganze Projekt zielt auf die neue Generation von älteren Personen hin, welche noch bis ins hohe Alter aktiv sind. Das breite Angebot soll Pensionäre anziehen, welche in passender Umgebung ihre spannendsten Jahre geniessen können.

08.11.2018 | Surseer Woche: Wetz wetzt für das Alter