Adriana Zürcher

1982, lebt und arbeitet in Luzern

Adriana Zürcher lebt und arbeitet als Künstlerin und Pflegefachfrau Psychiatrie in Luzern. An der HSLU absolvierte sie 2015 den Bachelor of fine arts. Sie arbeitet in verschiedenen Medien und beschäftigt sich wiederkehrend mit den Themen Beziehung, Gleichgewicht, Fragilität und die Zeit als Metapher für Veränderung und Bewegung.

Werkbeschrieb:
«NEBELLEBEN» 2020
Ausgehend vom Palindrom «NEBELLEBEN» entstand diese dreier-Serie. Andeutungen oder Erinnerungen an Blumen die bereits verblüht sind und im Nebel versinken. Dabei erinnern sie an die vergangene Blütezeit, die Vergänglichkeit und den Kreislauf der Natur.
Drei Bilder, 21× 29,7cm, Graphit, Pastellkreide, ÖL auf Holz

Preis: je CHF 210.00, als Serie CHF 550.00

Weitere Infos zu Adriana Zürcher finden Sie auf ihrer eigenen Webseite: adrianazuercher.tumblr.com