Dora Wespi

1946, lebt in Luzern

Geboren in Reiden
Kaufmänische Lehre 1970–1975
Schule für Gestaltung Luzern, Grafikfachklasse
Seither freischaffend als Illustratorin und Künstlerin
Bis 2008 Dozentin/Professorin Hochschule für Design & Kunst (heute HGKL)

Werkbeschrieb:
«Flügel der Unendlichkeit 1-3» 2020
Die Libanon-Zeder, Cedrus libani, kann in ihrer Heimat bis zu 50 m hoch und über 1000 Jahre alt werden. Ihre ausladenden Äste tragen, aufrecht stehend wie Kerzen, die Zapfen auf silbergrün-glänzenden Nadelkissen. Geheimnisvoll öffnen sie sich im Winter, wie blühende Rosen um die haselnussfarbigen, organzaleichten Flügelsamen zu entlassen. Die Zeder symbolisiert damit ein unvorstellbar langes Leben, das sich immer wieder über Generationen erneuert und somit nie verloren geht.

Preis: pro Tafel CHF 600.00 , Ganze Serie 1-3 CHF 1500.00

Weitere Infos zu Dora Wespi finden Sie auf Ihrer eigenen Webseite: www.dorawespi.ch