Wetz

Neue Öffnungszeiten im März, April, Mai und Juni 2022

Wir haben eine traumhafte Ausstellung mit vielen Kunstschaffenden unter dem Titel »Blumen für die Kunst» die man bei uns erleben kann.

Jeden Sonntag um 14 Uhr gibt es die beliebte Sonntagsführung im KKLB.

Jeden Montag, Donnerstag und Freitag gibt es jeweils um 14 Uhr einen Treffpunkt im KKLB. Nach einer kurzen Einführung können unsere Besucher unser grosses Gesamtkunstwerk selber entdecken.

Ausserdem nehmen wir weiterhin gerne Buchungen für Gruppen entgegen:
Telefon: 041 930 38 38 oder kklb@wetz.ch

Und auch noch empfehlen wir ihnen bis 6. Mai 2022 einen Besuch von unserem Kunsthaus-Sursee.ch in der ref. Kirche Sursee.

Das KKLB (Kunst und Kultur im Landessender Beromünster) ist eine der grössten Kunst- und Kulturinstitutionen der Schweiz. Der Fokus gilt der Vermittlung der künstlerischen Arbeiten in einzigartigen Räumlichkeiten. Das europäisch wichtige Gesamtkunstwerk wird von einem breiten Publikum und von Fachkreisen geschätzt.

Der international bekannte und erfolgsverwöhnte Künstler Wetz wurde 1961 im Zihlenfeldlöchli in Wolhusen geboren. Seit 2011 konzentriert sich Wetz zusammen mit seinem Team auf sein neustes Grossprojekt: Das «KKLB – Kunst und Kultur im Landessender Beromünster». Das KKLB ist heute eines der grössten und erfolgreichsten Kunst- und Kulturprojekte der Schweiz.

Neue Öffnungszeiten im März, April, Mai und Juni 2022

Wir haben eine traumhafte Ausstellung mit vielen Kunstschaffenden unter dem Titel »Blumen für die Kunst» die man bei uns erleben kann.

Jeden Sonntag um 14 Uhr gibt es die beliebte Sonntagsführung im KKLB.

Jeden Montag, Donnerstag und Freitag gibt es jeweils um 14 Uhr einen Treffpunkt im KKLB. Nach einer kurzen Einführung können unsere Besucher unser grosses Gesamtkunstwerk selber entdecken.

Ausserdem nehmen wir weiterhin gerne Buchungen für Gruppen entgegen:
Telefon: 041 930 38 38 oder kklb@wetz.ch

Und auch noch empfehlen wir ihnen bis 6. Mai 2022 einen Besuch von unserem Kunsthaus-Sursee.ch in der ref. Kirche Sursee.