Blumen für die Kunst

Wir stecken mitten in der Corona-Zeit und wir alle vom KKLB-Team sind überzeugt, dass sich diese Lage nicht sehr schnell ändern wird. Daher reagieren wir unter anderem mit dem «Blockbuster» «Blumen für die Kunst». Europaweit haben wir Ausstellungen mit hohen Besucherzahlen studiert. Dabei haben wir jeweils klassische Blockbuster von sehr bekannten Künstlern gefunden. Eine solche Ausstellung könnten wir uns finanziell niemals leisten. Bei unseren Recherchen haben wir aber einen Blockbuster gefunden, welcher eigentlich gar keiner ist: Blumen für die Kunst im Aargauer Kunsthaus. Diese Ausstellung gehört zu den bestbesuchten in Europa. Wir werden sie nicht kopieren, sondern adaptiert in einer neuen Form und sind daher überzeugt, so mindestens so viele Besucher wie in den Nicht-Corona-Jahren zu haben.

Öffnungszeiten

Das Erfolgsprojekt KKLB wurde am 11. August 2021 geschlossen.

Das betreten vom Privatareal ist verboten.

Das damalige KKLB-Team möchte allen Besuchern herzlich DANKEN für ihre tolle Unterstützung!
Wir empfehlen ihnen einen Besuch vom Kunsthaus-Sursee.ch

Die Veranstaltungen, welche bereits gebucht wurden, werden durchgeführt. Wir können aber keine neue Veranstaltungen annehmen. Wir Danken Ihnen für das Verständnis!

www.Wetz.ch

Eine Adaption vom Aargauer Kunsthaus in einer anderen Form

Die 22-jährige Jubiläums-Chef-Kuratorin Marlene Jost ist schon lange an der Arbeit. Ihr Co-Kurator ist Tino Steinemann. Zusammen bringen sie im 2021 fast 100 Jahre Lebenserfahrung und ein grosses Ausstellungsmacher-Wissen mit. Das wird ein Mega-Ding! So viel kann Wetz, Leiter Gesamtkunstwerk KKLB, schon mal auf sicher versprechen. Die 100 Jahre Jubiläums-Ausstellung hat den Titel «Blumen für die Kunst» und ist eine Adaption vom Aargauer Kunsthaus in einer anderen Form. 50 teilweise sehr bekannte Kunstschaffende wurden eingeladen. Hundert und mehr themenbezogene Werke und Installationen werden in unseren rund 50 verschieden Aussen- und Innenräume einziehen. Weiter wird das Haus laufend mit zahlreichen Natur-Blumensträussen Tag für Tag neu geschmückt. Die Kuration der Ausstellung leitet die ausgebildete Floristin Marlene Jost. Marlene Jost arbeitet seit mehreren Jahren in Vollzeit im KKLB. Sie besitzt daher schon viel Erfahrung in der Ausstellungsmacher-Tätigkeit und kennt die Räume vom KKLB in und auswendig. Ihr zur Seite steht «ein alter Fuchs» Tino Steinemann.

Liste Kunstschaffende «Blumen für die Kunst» 2021

  • Niklaus Troxler
  • Edwin Grüter
  • Lipp & Leuthold
  • Christian Hartmann
  • Ina Bueckel
  • Carmela Gander
  • Niccel Steinberger
  • Stefan Rösli
  • Heinz Fuhrer
  • Albert Merz
  • Kurt Baumann
  • Otto Heigold
  • Charles Moser
  • Sascha Alexa Martin Müller
  • Adriana Zürcher
  • David Bucher
  • Barbara Bucher
  • Pius Galliker
  • Marina Lutz
  • Louis Brem
  • Valentin Beck
  • Bruno Fischer
  • Benedikt Notter
  • Sylvia Heuser
  • Regula Bühler-Schlatter
  • Achim Schrötteler
  • Herbert Meyer
  • Christian Rüetschi
  • Fredi Bieri & Céline Moos
  • Rita Krasniqi
  • Kurt Hunkeler
  • Regula Christen & Barbara Bucher
  • Nina Steinemann
  • Brigitte Steinemann
  • Sabine Amstad
  • Flaschensepp
  • Markus Reich
  • Madeleine Staubli
  • Ursula Stalder
  • Hedi K. Ernst
  • Roger Duvoisin
  • Silas Kreienbühl
  • Wetz
  • Urs Heinrich
  • Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger
  • Rolf Brem
  • Stefan Bucher Twerenbold
  • Christoph Fischer
  • Walo Spoerndli
  • Blumenreiche Nonnentitti (Leihgabe vom Haus zum Dolder)
  • Simon Enzler
  • Rita Banz